Artikel

Ein Seminar mit Richard Bandler

Als Mitarbeiter des Verlags zeitgeist Print & Online hatte ich die Möglichkeit, am Seminar „Bandler in Munich – NLP und Hypnosis: Trance-form your life” teilzunehmen, um darüber zu berichten.
Zum Artikel

Lebst Du schon oder nimmst Du noch ab.

Heidi Klum sagte einmal sehr schön, dass das Halten des gewünschten Gewichts, eine Sache der „richtigen Einstellung“ sei. Heißt das, man hat eine solche richtige Einstellung hat, oder nicht? Prinzipiell ist diese These auch richtig! Aber: Wie gelangt man denn zu solch einer richtigen Einstellung?
Zum Artikel

Epistemologie für Fussgänger

Zu denken, dass die Dinge so sind, wie ich sie wahrnehme, bezeichnete Paul Tholey als naiven Realismus. Zu glauben, dass es eine allgemeingültige Wahrheit gibt, bezeichnete Ernst von Glasersfeld als die Wurzel allen Übels.
Zum Artikel

It’s NLP because I say so! – Lucas Derks

Nachdem Richard Bandler und John Grinder 1977 ihre Arbeit mit den drei Buchstaben NLP (Neuro Linguistisches Programmieren) versahen, formulierten ihre Nachfolger neue Techniken, welche auf denselben Prinzipien basieren sollten. Viele von ihnen sahen sich selbst auch als Entwickler. Die Frage (dieses Artikels) ist, kann ein jegliches „Step by Step“ Verfahren wirklich als Fortsetzung der Arbeit Bandler’s und Grinder’s gesehen werden, die als futuristische Psychotherapie der 70er begann?
Zum PDF

NLP – was ist dran und was ist drin, und Warum eigentlich überhaupt und das Alles?

1979 wurde das Buch Neue Wege der Kurzzeittherapie (Frogs into princess) von Richard Bandler und John Grinder veröffentlicht. Der Untertitel lautete in der deutschen Ausgabe neurolinguistische Programme. Selten wurde eine Methode so kontrovers diskutiert.
Zum PDF